Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Letzte Einsätze
FEZ
Einsatz:
Einsatz
Fw BIR:
Datum Uhrzeit Einsatzstelle Ereignis
124 66 10.08.2020 17:09 Uhr Birkenfeld, AH Refugium (Vor Klopp) BMA-Alarm
Uhrzeit: 17:09 Uhr
FW-Kräfte (Fw BIR): 16
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen), HLF 20/16 (1/5), TLF 16/25 (1/5), DLK 23/12 (1/1), MTW (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Aufgrund von 2 ausgelösten Brandmeldern im Alten- und Pflegeheim „Refugium“ rückte die Feuerwehr Birkenfeld aus. Bei der Erkundung ergab sich jedoch keine erkennbare Ursache für die Alarmauslösung. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben..

123 65 09.08.2020 11:25 Uhr K9, Schmißberg->Elchweiler Wiesen-/Waldbrand
Uhrzeit: 11:25 Uhr
FW-Kräfte (Fw BIR): 18
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen), TLF 16/25 (1/5), WLF mit AB-TWS (1/1), HLF 20/16 (1/5), ELW (1/1)
Wehrleitung Birkenfeld: Wehrleiter KdoW (1/0)
sonstige Feuerwehren: ARB 8: Fw Schmißberg (TSF), Fw Rimsberg (MZF 1), Fw Nohen (TSF-W), Fw Elchweiler
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Am Sonntagmittag wurden die Feuerwehren des Ausrückebereiches 8 (Schmißberg, Rimsberg, Nohen, Elchweiler) und die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld zu einem Wiesenbrand alarmiert, der sich in unmittelbarer Nähe zum Waldrand befand. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatte sich der Brand bereits einige Meter in den Wald hinein ausgebreitet, der in diesem Bereich glücklicherweise aus Laubwald bestand, sodass das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte und eine zunächst ins Auge gefasste Alarmstufenerhöhung nicht erfolgen musste. Die vorhandenen wasserführenden Fahrzeuge reichten aus, um den Brand zunächst unter Kontrolle zu bringen und schließlich völlig abzulöschen. Um eine spätere Rückzündung zu vermeiden, wurde der Bereich ausreichend bewässert und abschließend mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht.
Als Resümee muss man festhalten, dass hier nur die frühzeitige Alarmierung und das beherzte Eingreifen der örtlichen Wehren dafür sorgten, dass sich das Feuer nicht zu einem größeren Waldbrand ausbreiten konnte.

Bilder:

Termine 2020:

Aktuelles

  • Waldbrand grade so verhindertAm Sonntagvormittag konnten die Feuerwehren des ARB 8 und die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld das Übergreifen eines Flächenbrandes auf den Wald bei Schmißberg grade noch verhindern (siehe Einsatz: 123).
  • Corona-Pandemie (aktueller Stand)Neuer Sachstand: Die Entscheidung, ob, wann und in welcher Form die Ausbildung in der Feuerwehr fortgeführt werden kann, wird erst am 20.08.2020 auf der Sitzung der Ausrückebereichsführer getroffen
  • Waldbrandgefahr auf Stufe 4 von 5Gerade in Zeiten großer Trockenheit, wie sie im Moment vorherrscht, ist es wichtig allen Rauchmeldungen mit dem gebotenen Ernst nachzugehen. Wie sich bei vergleichbaren Wetterlagen in der Vergangenheit schon des Öfteren gezeigt hat, sind an sich Flächenbrände, Heckenbrände, etc. keine allzu große Herausforderung für Feuerwehren, in der momentanen Lage jedoch erreichen diese „harmlose“ Brände rasend schnell Dimensionen, die eine Brandbekämpfung extrem schwierig und aufwendig machen und nicht selten immense Sachschäden oder gar Personenschäden hinterlassen.
    Daher melden Sie im Zweifel ihre Beobachtungen – denn schnell ist es zu spät!
    Ihre Feuerwehr