Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld

Letzte Einsätze
Nr Datum Uhrzeit Einsatzstelle Ereignis
183 24.11.16 15:05 VG Birkenfeld Warnung der Bevölkerung
Uhrzeit: 15:05
Ereignis: Warnung der Bevölkerung
FW-Kräfte: 150
Fw Birkenfeld: FEZ (3 Personen), ELW, TLF 16/25
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW) und Führungsstaffel der VG Birkenfeld
sonstige Fw: Folgende Ausrückebereiche: ARB 1, ARB 3, ARB 4, ARB 5, ARB 6, ARB 7, ARB 8
sonstige: Polizei Birkenfeld, VG Werke (Wasserversorgung)
Bericht:

Aufgrund der Keimbelastung des Trinkwassers, in fast allen Bereichen der VG-Birkenfeld, musste die Bevölkerung über den Umgang mit Leitungswasser/Trinkwasser informiert werden, dies übernahmen die Feuerwehren in den jeweiligen Ortschaften. Insgesammt waren allein in der VG Bireknfeld 150 Feuerwehrmänner und -frauen im Einsatz um die Flugblätter zu verteilen und mit Lautsprecherdurchsagen die Bevölkerung zu informieren.

182 23.11.16 00:51 Breslauerstraße, Birkenfeld Unterstützung Rettungsdienst
Uhrzeit: 00:51
Ereignis: Unterstützung Rettungsdienst
FW-Kräfte: 12
Fw Birkenfeld: FEZ (2 Personen) HLF 20/16, MZF 1
sonstige: DRK Rettungsdienst Birkenfeld
Bericht:

Da aufgrund der baulichen Gegebenheiten eine Rettung eines Patienten nicht alleine durch das Rettungsdienstpersonal erfolgen konnte, rückte die Feuerwehr Birkenfeld mit einem Zug aus, um den Rettungsdienst personell und materiell zu Unterstützen. Gemeinsam konnte die Person in den RTW verbracht und damit seiner stationären Behandlung im Krankenhaus zugeführt werden.

181 22.11.16 12:32 L172, zwischen Nohen und Rimsberg Verkehrsunfall ohne Menschenrettung
Uhrzeit: 12:32
Ereignis: Verkehrsunfall ohne Menschenrettung
FW-Kräfte: 18 (incl. FEZ)
Fw Birkenfeld: FEZ (2 Personen) HLF 20/16
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige Feuerwehren: ARB 8 [Fw Elchweiler (TSA), Fw Nohen (TSF-W), Fw Rimsberg (TSF), Fw Schmißberg (TSF)]
sonstige: Polizei Birkenfeld, DRK Rettungsdienst (Notarzt, NEF, RTW und N-KTW Birkenfeld), Landesbetreibmobilität (Straßenbaulastträger)
Bericht:

Die Feuerwehren des Ausrückebereich 8 (Fw Elchweiler, Fw Nohen, Fw Rimsberg, Fw Schmißberg) und ein Zug der Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld rückten, am Mittag auf die L172 zwischen Rimsberg und Nohen, zu einem Verkehrsunfall aus. Dort kam es in Folge eines Zusammenstoßes zweier PKW dazu, dass größere Mengen Betriebsstoffe (Öl, Kühlflüssigkeit und Kraftstoff) ausliefen und drohten ins Erdreich zu gelangen, zusätzlich bildeten die Betriebsstoffe auf dem Straßenbelag einen rutschigen Belag, der abgesichert werden musste, um Folgeunfälle zu verhindern.
Die Feuerwehren nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf und sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen des LBM ab. Die Fahrbahnsäuberung ist imaginäre Aufgabe des Straßenbaulastträgers und wurde vom LBM übernommen. Nachdem sichergestellt war, dass aus den beschädigten PKW keine weiteren Flüssigkeiten mehr austraten wurde die Einsatzstelle an den LBM und die Polizei übergeben und der Einsatz beendet.

180 22.11.16 11:48 Umwelt Campus Birkenfeld (UCB), Neubrücke BMA-Alarm
Uhrzeit: 11:48
Ereignis: BMA-Alarm
FW-Kräfte: 12
Fw Birkenfeld: FEZ (1 Person)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige Feuerwehren: Fw Hoppstädten-Weiersbach (HLF 20/16)
Bericht:

Die Feuerwehr Hoppstädten-Weiersbach wurde wegen eines ausgelösten Brand-/Rauchmelders am UCB alarmiert. Beim Eintreffen der Wehr konnte jedoch kein Feuer ausgemacht werden, sodass von einem technischen Defekt der Anlage ausgegangen werden muss. Für die Feuerwehreinheit gab es somit keine Einsatzindikation mehr und der Einsatz wurde beendet.

179 17.11.16 12:32 Parkplatz PENNY-Markt, Birkenfeld PKW-Brand
Uhrzeit: 12:32
Ereignis: PKW-Brand
FW-Kräfte: 13
Fw Birkenfeld: FEZ (3 Personen), HLF 20/16
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
Bericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld rückte aus um einen brennenden PKW auf dem "Penny-Parkplatz" abzulöschen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte quoll dichter Rauch aus dem Motorraum des Fahrzeuges. Nachdem Öffnen der Motorhaube konnte der Brand sehr schnell gelöscht werden. Als sehr effektiv hat sich, die bereits beim PKW-Brand in der Parkstraße (Einsatz 132) eingesetzte, Schaumpatrone gezeigt. Ebenso wie bei dem PKW-Brand in der Parkstraße überzeugte die Schaumpatrone wieder mit einem sehr guten Löscherfolg. Sodass diese sich wohl im Einsatz bei Fahrzeugbränden etablieren wird.

178 14.11.16 13:48 Böckingstraße, Abentheuer unklare Rauchmeldung
Uhrzeit: 13:48
Ereignis: unklare Rauchentwicklung
FW-Kräfte: 14
Fw Birkenfeld: FEZ (3 Personen)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige Feuerwehren: Fw Abentheuer (KLF), Fw Börfink (TSF), Fw. Buhlenberg (TSF), Fw Brücken (TSF-W)
Bericht:

Die Feuerwehr Brücken und der Ausrückebereich 7 wurden zu einem größeren landwirtschaftlichen Anwesen in der Böckingstraße (Abentheuer) alarmiert, da in unmittelbarer Nähe des Hofes eine Rauchentwicklung beobachtet wurde. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Ursache des Rauchs schnell ausgemacht werden. Beim Betrieb einer Presse entstand arbeitsbedingt der Rauch. Nach Aussage des Bedienerpersonals ist die Rauchentwicklung aber normal und stellt keine Gefahr dar. Die angerückten Wehren konnten wieder zu ihren Standorten zurückkehren und den Einsatz beeenden.

Aktuelles

  • Termine 2016:
    03.12.16, 16:00h, Ausbildung
    03.12.16, 18:00h, Weihnachtsfeier Jugendfeuerwehr
    05.12.16, 18:00h, Wartungsdienst
    07.12.16, 19:00h, Feuerwehrsport
    10.12.2016, 19:30h, Jahresdienstbesprechung
    12.12.16, 18:00h, Wartungsdienst
    14.12.16, 19:00h, Feuerwehrsport
    16.12.16, XX:XXh, Jahresabschluss Bambinifeuerwehr
    19.12.16, 18:00h, Wartungsdienst
    21.12.16, 19:00h, Feuerwehrsport
    22.12.2016 bis 07.01.2017, Weihnachts-/Winterpause!
  • Der Samstagnachmittag stand bei unseren Kleinen ganz im Zeichen der „Ersten Hilfe“, Christopher Kunz erarbeitete mit den Bambinis in welchen Situationen erste Hilfe notwendig werden kann. Dazu wurden Beispiele von den Kleinen eingebracht, die sie selbst erlebt haben. Aufgrund Ihrer Erfahrungen wurde von Christopher im Anschluss der Nachmittag weiter gestaltet.
    Von den Kindern wurden zu den jeweiligen Situationen Bilder gemalt, anhand deren überlegt wurde, ob und wie Erste Hilfe geleistet werden kann und vor allem wie man als Kind tätig werden kann. Hierzu gehört vor allem die Situation zu erkennen und Hilfe herbei zu holen. Das kann durch lautes Rufen passieren (z.B. außerhalb von Gebäuden) oder falls der Zugriff auf ein Telefon besteht (z.B. im häuslichen Bereich), durch das Absetzen eines Notrufes über die „112“.
    Der Notruf wurde im Anschluss praktisch geübt, wobei man den Kleinen natürlich nicht die 5 „W-Fragen“ eintrichterte, sondern die Scheu davor nahm überhaupt die „112“ zu wählen und auf Rückfragen des Disponenten zu warten.
    Zum Abschluss zeigte Christopher den Kids noch den Notfallrucksack aus dem HLF 20/16, der inhaltlich identisch mit den Rucksäcken des Rettungsdienstes ist. Dabei erklärte er auch wie die Feuerwehr Hilfe leisten kann, wenn sie eine Einsatzstelle vor dem Rettungsdienst erreicht.
    Hierbei zahlt es sich aus, dass viele Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Birkenfeld, über eine rettungsdienstliche Ausbildung verfügen (Notfallsanitäter, Rettungsassistent, Rettungssanitäter) und zum großen Teil auch im Rettungsdienst tätig sind. --- Weitere Bilder unter Mannschaft -> Bambini ---