Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld

Einsätze 2021
Bilder: FEZ
Einsatz:
Einsatz
Fw BIR:
Datum/Uhrzeit Einsatzstelle Ereignis
056 043 11.04.2021, 08:42 Uhr Birkenfeld, Steinertsweg (Grüngutsammelstelle) Flächenbrand
Uhrzeit: 08:42 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 7
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
TLF 16/25 (1/5)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Erneut brannte es an der Grüngutsammelstelle, in der Verlängerung des Steinertsweges in Birkenfeld. Diesmal brannte Sägemehl, das abgelöscht wurde. Aufgrund der sehr geringen Brandausbreitung mussten auch keine weiteren Einsatzkräfte mehr nachrücken.

055 - 05.04.2021, 20:52 Uhr Rimsberg, Siedlung Vogelsbüsch Brandnachschau
054 042 31.03.2021, 21:40 Uhr Birkenfeld, Hochwaldstraße VU, auslaufende Betriebsstoffe
Uhrzeit: 21:40 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 15
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld
DRK Rettugnsdienst (RTW Birkenfeld)
Westnetz (Energieversorgung)
Städtischer Bauhof Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Feuerwehreinheit Birkenfeld wurde zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen auf die B269 alarmiert. Aufgrund der ungenauen Ortsangabe wurde auch der Ausrückebereich 4 (Fw Oberhambach und Fw Rinzenberg) durch die ILS Bad Kreuznach mit alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich jedoch noch im Stadtbereich Birkenfeld, am Ortseingang aus Richtung Ellenberg kommend. Die einfgesetzten Wehren verhinderten das Eindringen der Flüssigkeiten in die Kanalisation und sicherten eine beschädgtie Straßenlaterne ab. Zeitgleich wurden an dem Hybrid-Fahrzeug die Fahrzeug- und Antriebsbatterieen abgeklemmt, um die Brandgefahr zu minimieren. Nach Eintreffen des Städtischen Bauhof der Stadt Birkenfeld wurde die weitere Absicherung der Einsatzstelle und das Aufstellen von Warnhinweisen vom Bauhof übernommen. Die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle übergeben und den Einsatz anschließend beenden.

Bilder:
Die Bilder wurden uns von Guido Turina zur Verfügung gestellt und sind urheberrechtlich geschützt
053 - 30.03.2021, 14:46 Uhr Brücken, Kauffelderweg Munitionsfund
052 041 29.03.2021, 13:11 Uhr Birkenfeld, Lerchenweg Brand einer Hecke
Uhrzeit: 13:11 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
HLF 20/16 (1/5)
MTF (1/1)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Feuerwehreinheit Birkenfeld wurde zu einem Brand einer Hecke im Lerchenweg alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Hecke bereits durch den Eigentümer weitestgehend abgelöscht. Nach der Kontrolle der Brandstelle übernahm der Eigentümer noch letzte Nachlöscharbeiten, für die Feuerwehr war ein Eingreifen nicht mehr erforderlich.

051 040 27.03.2021, 10:44 Uhr Birkenfeld, Im Vogelsang Unterstützung Rettungsdienst
Uhrzeit: 10:44 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 10
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
sonstige: DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld)
Christoph 10 (RTH Wittlich)
Kurzbericht:

Die Feuerwehreinheit Birkenfeld wurde am Samstagmorgen benötigt. Der Rettungsdienst forderte, aufgrund der örtlichen Gegebenheiten, Unterstützung durch die Feuerwehr an.

Bilder:
050 039 26.03.2021, 20:04 Uhr Birkenfeld, Königsgasse Notfalltüröffnung
Uhrzeit: 20:04 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
HLF 20/16 (1/5)
MTF (1/1)
sonstige: Polizei Birkenfeld
DRK Rettungsdienst (RTW Walhausen)
Kurzbericht:

Die Feuerwehreinheit Birkenfeld wurde am Freitagabend erneut benötigt. Um der Polizei und dem Rettungsdienst Zugang zu einem Patienten zu ermöglichen.

049 038 26.03.2021, 09:26 Uhr B269, Birkenfeld->Rinzenberg VU mit Personenrettung
Uhrzeit: 09:26 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 21
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/5)
TLF 16/25 (1/5)
MZF 1 (1/1)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige Feuerwehren: ARB 4
Fw Buhlenberg (TSF)
Fw Rinzenberg (GW-TS)
Fw Abentheuer (KLF)
Sonstige: Polizei Birkenfeld, Baumholder und Morbach
DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld)
DRK Rettungsdienst (NEF Birkenfeld ohne Notarzt)
RTH Wittlich (Christoph 10)
LBM (Straßenbaulastträger)
Untere Wasserbehörde (Kreisverwaltung)
Vorläufiger Bericht (Aktualisierung folgt):

Am Freitagmorgen wurde die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld und der Ausrückebereich 4 zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert, der sich auf der B269 kurz vor der Abzweigung Rinzenberg (Dicke Eiche) ereignete. Dort kollidierte ein Lieferwagen (Opel Vivaro) mit einem in Richtung Birkenfeld fahrenden LKW. Dabei wurde der Fahrer des Lieferwagens in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienstpersonal konnte der Fahrer durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden und mit dem RTH in eine Klinik mit geeigneter Traumaversorgung geflogen werden.
Um während der technischen Rettung eine weitere Gefährdung der Einsatzkräfte und des Patienten zu gewährleisten, wurde zunächst das verunfallte Fahrzeug in seiner Lage so stabilisiert, dass es durch die Manipulationen, die während der technischen Rettung zwangsläufig entstehen, nicht weiter abrutschen/kippen konnte. Zeitgleich mit der Stabilisierung wurden die notwendigen Hydraulischen und pneumatischen Rettungsgeräte bereitgelegt, um unverzüglich mit der Befreiung beginnen zu können.
Bei diesem Einsatz zeigte sich wie wichtig das Zusammenwirken der Einsatzkräfte der unterschiedlichen Organisationen ist. Durch das sehr gute Verhältnis der Birkenfelder Wehr mit dem Rettungsdienst und der Polizei konnte gewährleistet werden, dass der Patient ununterbrochen betreut/gerettet werden konnte, ohne dass es zu Wartezeiten zwischen den einzelnen Rettungsschritten gekommen ist.
Parallel zur Personenrettung musste an dem LKW auslaufender Kraftstoff aufgefangen werden und bereits ausgetretener Dieselkraftstoff abgebunden werden, um ein weiteres Eindringen ins Erdreich zu verhindern. Am LKW wurden zudem die Batterien abgeklemmt, um die Brandgefahr zu minimieren. Nachdem die primären Gefahren unter Kontrolle waren, wurde mit dem MZF 1 ein leerer IBC-Behälter, zum Umfüllen des Kraftstofftankes, zur Einsatzstelle transportiert. Nach Abschluss der Umfüllarbeiten baute die Feuerwehreinheit Birkenfeld zurück und übergab die Einsatzstelle an den anwesenden LBM, die Einheiten des ARB 4 verblieben zur Unterstützung und Verkehrsabsicherung noch vor Ort.

Bilder:
Die Bilder wurden von Guido Turina zur Vergung gestellt und sind urheberrechtlich geschützt
048 037 23.03.2021, 22:30 Uhr Umweltcampus Birkenfeld (Neubrücke), Geb.9916 Gebäudebrand
Uhrzeit: 22:30 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 23
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
MZF 1 (1/2)
ELW (1/2)
MTF (1/0)
MZF 1 (1/3)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
Stellv. Wehrleiter (MTF)
Führungsstaffel VG Birkenfeld
sonstige Feuerwehren: ARB 5:
Fw Hoppstädten-Weiersbach (HLF 20/16, LF 16, TLF 8/18, MZF 1, MTF)
Fw Dienstweiler (TSF)

ARB 6:
Fw Brücken (TSF-W)
Fw Achtelsbach (MTF)
Fw Ellweiler (TSF)
Fw Meckenbach (MZF1)
Sonstige: KFI LK Birkenfeld (KdoW)
Polizei Birkenfeld
DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld), später DRK OV Birkenfeld (RTW)
technischer Dienst UCB
Kurzbericht:

Am Dienstagabend bekämpfte die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld neben den Wehren des Ausrückebereich 5 (Hoppstädten-Weiersbach und Dienstweiler) und dem Ausrückebereich 6 (Fw Brücken, Achtelsbach, Ellweiler und Meckenbach) am Umweltcampus Birkenfeld, einen Brand im Gebäude 9916. Es brannte im 1. OG des Gebäudes, das zu einem großen, zentralen Gebäudekomplex gehört.
Nachdem zunächst nur Brandrauch in einem Labor im 1. OG des Gebäudes vorgefunden wurde, kam es zu einer Rauchgasdurchzündung. Daraufhin wurde die Führungsstaffel und als Reserve der Ausrückebereich 6 alarmiert, der den Bereitstellungsraum anfuhr. Während von der Drehleiter die Fenster zum Brandraum eröffnet wurden, begann unter Druckbelüftung der Innenangriff. Bereits nach wenigen Minuten war der Brand unter Kontrolle. Nach dem Ablöschen der verbliebenen Glutnester und weiterer Belüftungsmaßnahmen, konnte abschließend die BMA-Anlage zurückgestellt und an den technischen Dienst des UCB übergeben werden.

Bilder:
047 036 23.03.2021, 08:11 Uhr Birkenfeld, Lothringer Straße Unterstützung Rettungsdienst (DLK Anforderung)
Uhrzeit: 08:11 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
HLF 20/16 (1/5)vbr>DLK 23/12 (1/1)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW))
sonstige: DRK Rettungsdienst (Notarzt, NEF und N-KTW Birkenfeld)
Kurzbericht:

In der Lothringer Straße in Birkenfeld musste eine Person aufgrund ihrer Erkrankung und den örtlichen Gegebenheiten mit der Drehleiter aus dem 1. OG gerettet werden.

046 - 20.03.2021, 13:42 Uhr Nohen, Hauptstraße unklare Rauchentwicklung (Fehlalarm)
045 035 14.03.2021, 07:59 Uhr Brücken, Keiperweg Unterstützung Rettungsdienst (Fehlalarmierung)
Uhrzeit: 07:59 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 1
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
sonstige: DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld)
Kurzbericht:

Die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld und der Ausrückebereich 6 (Fw Brücken, Fw Achtelsbach, Fw Ellweiler, Fw Meckenbach) wurden zu einer Tragehilfe nach Brücken alarmiert. Bereits während der Alarmierung wurde der Einsatz durch die Rettungsleitstelle abgebrochen, da sich offensichtlich vor Ort eine Möglichkeit ergab, die die Unterstützung der Feuerwehr, insbesondere der Drehleiter, überflüssig machte.

044 - 14.03.2021, 01:32 Uhr L173, Niederbrombach -> Wilzenberg Unterstützung Rettungsdienst (Menschenrettung in unwegsamen Gelände)
043 - 14.03.2021, 01:05 Uhr Gemarkung Niederbrombach Personensuche
042 034 13.03.2021, 19:51 Uhr Birkenfeld, Friedrich-August-Straße Wassereinbruch Keller
Uhrzeit: 19:51 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 13
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/3)
MTF (1/0)
Sonstige: Klempner
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld musste am Samstagabend den 3. Einsatz für diesen Tag abarbeiten. In der Friedrich-August-Straße stand ein Keller ca. 50cm unter Wasser, sodass die Elektroinstallation und die Heizungsanlage bedroht waren. Das Wasser wurde mit 2 Tiefsaugpumpen abgesaugt, da der Ablauf zum Kanal nicht frei war, wurde durch den Hausbesitzer ein örtliches Klempnerunternehmen hinzugezogen, das bei dem Kanalzulauf die Durchgängigkeit wieder herstellte. Anschließend konnten die Pumpen wieder zurückgebaut werden, die Einsatzstelle wurde an den Klempner und den Hausbesitzer übergeben und der Einsatz beendet.

Bilder:
041 033 13.03.2021, 12:41 Uhr Nohen, Hauptstraße Kaminbrand
Uhrzeit: 12:41 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 18
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
TLF 16/25 (1/5)
ELW (1/1)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW))
sonstige Feuerwehren: ARB 8:
Fw Rimsberg (MZF1)
Fw Schmißberg (TSF)
Fw Nohen (TSF)
sonstige: Polizei Birkenfeld, Schornsteinfeger, DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld)
Kurzbericht:

Die Kräfte des ARB 8 und die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld waren kurz nach dem Einsatz auf der K9 erneut gefordert. In Nohen musste ein Kaminbrand bekämpft werden.

Bilder:
040 032 13.03.2021, 11:14 Uhr K9, Schmißberg->Elchweiler Umgestürzter Baum
Uhrzeit: 11:14 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 8
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
sonstige Feuerwehren: ARB 8:
Fw Rimsberg (MZF1)
Fw Schmißberg (TSF)
Fw Nohen (TSF)
sonstige: LBM (Landesbetrieb Mobilität)
Kurzbericht:

Am Samstag musste die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld erneut wegen eines umgestürzten Baumes ausrücken. Auf der K9 zwischen Elchweiler und Schmißberg drohte ein durch den Sturm umgestürzter Baum auf die Fahrbahn zu stürzen. Ebenfalls im Einsatz war der Ausrückebereich 8 (Fw Rimsberg, Fw Schmißberg, Fw Nohen). Der Baum wurde beseitigt und die Einsatzstelle dem LBM übergeben.

Bilder:
039 031 12.03.2021, 19:24 Uhr Hoppstädten-Weiersbach, Gemeindezentrum Küchenbrand
Uhrzeit: 19:24 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 18
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
HLF 20/16 (1/5)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
ELW (1/2)
Wehrleitung: stellv. Wehrleiter (PKW)
sonstige Feuerwehren: Ausrückebereich 5:
Fw Hoppstädten-Weiersbach (MTF, HLF 20/16, LF 20)
Fw Dienstweiler (TSF)
sonstige: DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld), Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld und der Ausrückebereich 5 (Fw Hoppstädten-Weiersbach und Fw Dienstweiler) wurden zu einem Küchenbrand im Gemeindehaus Hoppstädten alarmiert. Da die Feuerwehreinheit im selben Gebäude untergebracht ist, erfolgte sehr schnell die Rückmeldung, dass es sich um einen Brand in der Entstehungsphase handelte und keine weiteren Kräfte benötigt werden. Die Fahrzeuge aus Birkenfeld brachen daraufhin ihre Einsatzfahrten ab, die Feuerwehr Dienstweiler fuhr die Einsatzstelle an und blieb in Bereitstellung. Die Einheit Hoppstädten-Weiersbach löschte den Brand ab und kontrollierte den betroffenen Bereich mit der Wärmebildkamera, da keine weitere Gefahr bestand, wurden die verrauchten Räumlichkeiten belüftet und anschließend dem Betreiber wieder übergeben.

038 030 11.03.2021, 14:59 Uhr K3, Birkenfeld->Buhlenberg Umgestürzter Baum
Uhrzeit: 14:59 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: LBM (Landesbetrieb Mobilität)
Kurzbericht:

Am Donnerstag musste die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld auf die K3 ausrücken, da im Kurvenbereich, in Höhe des ehemaligen Steinbruchs, ein Baum umgestürzt war und die Fahrbahn blockierte. Der Baum wurde vom anwesenden LBM entfernt, um die Straße wieder passierbar zu machen. Die Feuerwehr übernahm währenddessen die Absicherung der Einsatzstelle.

Bilder:
037 029 08.03.2021, 13:52 Uhr Birkenfeld, Elisabeth-Stiftung (Krankenhaus) BMA-Alarm
Uhrzeit: 13:52 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 11
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
MTF (1/0)
sonstige: Technischer Dienst Elisabeth-Stiftung
Kurzbericht:

Die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld wurde zu einem BMA-Alarm im Krankenhaus Birkenfeld alarmiert. Dort löste auf der Isolierstation ein Rauch-/Brandmelder aus. Der Auslösegrund waren Bauarbeiten in den betreffenden Räumlichkeiten. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem technischen Dienst der Elisabeth-Stiftung übergeben.

036 028 06.03.2021, 07:32 Uhr Birkenfeld, Steinertsweg Brand Grüngutsammelstelle
Uhrzeit: 07:32 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
TLF 16/25 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Am Freitagmorgen musste die Stützpunktfeuerwehr zur Grüngutsammelstelle im Steinertsweg ausrücken. Erneut brannte dort gelagertes Grüngut. Durch die frühzeitige Entdeckung und Alarmierung konnte der Brand innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle und letztlich abgelöscht werden. Abschließend wurde die Einsatzstelle der anwesenden Polizeistreife übergeben.

Bilder:
035 027 02.03.2021, 18:43 Uhr Birkenfeld. Sponheimer Weg Kaminbrand
Uhrzeit: 18:43 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 17
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
WLF mit AB-TWS (1/1)
MZF 1 (1/3)
ELW (1/1)
MTF (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld, Schornsteinfeger
Kurzbericht:

Am späten Nachmittag musste die Stützpunktfeuerwehr zum 4. mal an diesem Tag zu einem Einsatz ausrücken. Diesmal wurde sie im Sponheimer Weg in Birkenfeld benötigt, um einen Kaminbrand unter Kontrolle zu bringen. Nach der Kontrolle und Reinigung des Kamins, die teilweise von der Drehleiter erfolgte, konnte der brennende Ruß an der unteren Revisionsklappe entnommen werden und gefahrlos im Freien abgelöscht werden. Während des Einsatzes wurde der Kamin im Innenbereich lückenlos mit der Wärmekamera kontrolliert, um eine Brandausbreitung außerhalb des Kamins frühzeitig zu erkennen und entsprechend intervenieren zu können, was gottseidank nicht erforderlich war. Abschließend konnte die Einsatzstelle dem nachgeforderten Schornsteinfeger übergeben werden.

Bilder:
034 026 02.03.2021, 14:07 Uhr Birkenfeld, Elisabeth-Stiftung BMA-Alarm
Uhrzeit: 14:07 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 11
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
MTF (1/0)
sonstige: Technischer Dienst Elisabeth-Stiftung
Kurzbericht:

Die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld musste zeitgleich zu dem laufenden Gefahrguteinsatz in Brücken (Einsatz 033), einen weiteren Einsatz an der Elisabeth-Stiftung in Birkenfeld abarbeiten. Dort löste die BMA-Anlage aus. Der Auslösegrund waren Bauarbeiten in einem Patientenzimmer im 3.OG des Krankenhauses. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den anwesenden technischen Dienst übergeben.

033 025 02.03.2021, 13:35 Uhr Brücken, Mühlenweg Auslaufende Betriebsstoffe (LKW)
Uhrzeit: 13:35 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 14
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
TLF 16/25 (1/5)
MZF 3 (1/5)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige Feuerwehren: ARB 6:
Fw Brücken (TSF-W)
Fw Achtelsbach (MTF)
Fw Meckenbach (MZF1)
Fw Ellweiler (KLF)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld und der Ausrückebereich 6 (Fw Brücken, Fw Achtelsbach, Fw Ellweiler, Fw Meckenbach) rückten zu einem G2-Alarm in der Mühlenstraße in Brücken aus. Dort liefen aus einem LKW Betriebsstoffe aus.

032 024 02.03.2021, 06:06 Uhr Schwollen, Fa. Hochwaldsprudel (Werk 2) BMA-Alarm (Fehlalarm)
Uhrzeit: 06:06 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 10
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
TLF 16/23 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
Wehrleitung: stv. Wehrleiter (MTF)
sonstige Feuerwehren: ARB 3:
Fw Schwollen (HLF 10/10)
Fw Hattgenstein (TSF)
Fw Wilzenberg-Hußweiler (MZF 1)
Kurzbericht:

Am frühen Dienstagmorgen wurden die Wehren des Ausrückebereich 3 (Schwollen, Hattgenstein, Wilzenberg-Hußweiler) und die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld nach Schwollen alarmiert, dort hatte die automatische Brandmeldeanlage (BMA) der Fa. Hochwaldsprudel ausgelöst. Die ersten Kräfte der Fw Schwollen stellten bei der Erkundung fest, dass die Anlage vermutlich durch Reinigungsarbeiten ausgelöst wurde und somit kein weiteres Eingreifen erforderlich war. Die Anlage wurde an den Betreiber übergeben und die Einheiten, die sich noch auf der Anfahrt befanden, konnten den Einsatz abbrechen und zu den Standorten zurückkehren.

031 023 28.02.2021, 17:05 Uhr Birkenfeld. Talweiherplatz Brand Abfalleimer
Uhrzeit: 17:05 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr Birkenfeld aus, um am Talweiherplatz einen brennenden Abfalleimer abzulöschen.

Bilder:
030 022 27.02.2021, 18:18 Uhr Birkenfeld. Steinertsweg (Grüngutsammelstelle) Flächenbrand
Uhrzeit: 18:18 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 34
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/2)
WLF mit AB-TWS (1/1)
MTF (1/0)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige: Städtischer Bauhof, Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Am späten Samstagnachmittag wurde die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld zunächst zu einem kleinen Flächenbrand in der Verlängerung des Steinertsweg, an der Grüngutsammelstelle alarmiert, dort brannten abgelegte Nadelbaumreste. Der Primärbrand war zwar bereits nach wenigen Minuten unter Kontrolle und abgelöscht, aber um an die Glutnester zu gelangen, wurde der städtische Bauhof hinzugezogen, der mit einem Hublader den Grünguthaufen umschichtete, da dieser im Brandbereich ca. 3 Meter hoch war, und die Glutnester sich bis zur unteren Lage ausgebreitet hatten.

Bilder:
029 - 27.02.2021, 09:36 Uhr Hoppstädten-Weiersbach, Harald-Fissler-Str., Fa Veolia BMA-Alarm (Fehlalarm)
028 021 23.02.2021, 14:37 Uhr Birkenfeld. Achtstraße Dachstuhlbrand
Uhrzeit: 14:37 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 34 (Insges.: 99 Einsatzkräfte)
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/2)
WLF mit AB-TWS und AB-AS (1/2)
MZF 3 (1/5)
MZF 1 (1/2)
ELW (1/1)
MTF (1/1)
KdoW (0/1)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
stellv. Wehrleiter (PKW)
stellv. Wehrleiter (MTF)
sonstige Feuerwehren: ARB 5:
Fw Hoppstädten-Weiersbach (HLF 20/16, LF16, TLF 8/18, MTF, SW2000)
Fw Dienstweiler (TSF)

ARB 6:
Fw Brücken (TSF-W)
Fw Achtelsbach (MTF)
Fw Meckenbach (MZF1)
Fw Ellweiler (KLF)

ARB 3:
Fw Schwollen (HLF 10/10)
Fw Wilzenberg-Hußweiler (MZF1)
Fw Hattgenstein (TSF)

Fw Idar-Oberstein:
Wache 1 (DLK23/12, TLF 20/40, Wehrleiter)
sonstige: Polizei Birkenfeld
DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld)
DRK OV Birkenfeld (2. RTW)
Energieversorger (OIE/Westnetz)
Stadtbürgermeister
Städtischer Bauhof
Kurzbericht:

Am frühen Dienstagnachmittag wurde zunächst die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld zu einem Küchenbrand in die Achtstraße in Birkenfeld alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde über weitere Notrufe mitgeteilt, dass das Feuer bereits auf den Dachstuhl übergegriffen hatte, daraufhin wurde eine Alarmstufen Erhöhung von B2 auf B3 veranlasst. Dadurch wurde auch der Ausrückebereich 5 (Hoppstädten-Weiersbach und Dienstweiler) hinzugezogen.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde aufgrund der engen Bauweise und der Brandausbreitung eine zusätzliche Drehleiter (Idar-Oberstein) nachalarmiert.
Da sich keine Personen mehr in dem Gebäude befanden konnte unmittelbar mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Zunächst wurde die Brandbekämpfung im Innenangriff durchgeführt, die eingesetzten Trupps konnten sich im Obergeschoß vorarbeiten und den Primärbrand ablöschen. Schwieriger gestaltete sich die Brandbekämpfung im Bereich des Dachbodens der, von innen, nur über eine sehr kleine Luke erreichbar war und thermisch bereits so stark aufbereitet war, dass ein weiteres Vorrücken nicht mehr möglich war. Hier mussten zunächst von den beiden Drehleitern Öffnungen geschaffen werden, damit Brandrauch und Hitze austreten konnten und eine Brandbekämpfung auch von außen ermöglicht wurde.
Die Öffnung der Dachfläche gestaltete sich jedoch schwierig und zeitraubend, da sich unter der Ziegeleindeckung noch eine intakte Schiefereindeckung befand, sodass sich die Einsatzkräfte Schicht für Schicht durcharbeiten mussten.
Nachdem der Zugang zum Dachboden hergestellt war, konnte der Brand im Außen- und Innenangriff weiter bekämpft werden. Die Brandbekämpfung in den Zwischenwänden und Zwischendecken zogen sich bis in den späten Abend hin.
Um weitere Atemschutzgeräteträger zu generieren wurden im Verlauf des Einsatzes noch weitere Ausrückebereiche alarmiert, die die Kameraden*innen aus Birkenfeld und Hoppstädten-Weiersbach/Dienstweiler unterstützen.
Anm.: Für die Birkenfelder Einsatzkräfte dauerte das reine Einsatzgeschehen mehr als 9 Stunden. Doch nach dem Abrücken von der Einsatzstelle steht die Aufbereitung der Einsatzfahrzeuge (Grobreinigung, tanken, etc.) und die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft (Schlauchmaterial, Atemschutzgeräte, etc.) im Vordergrund. Diese Arbeiten zogen sich für die eingesetzten Kräfte nochmals über 2-3 Stunden hin, sodass unterm Strich ein kräftezehrender Einsatz abgearbeitet wurde, der sich von der Alarmierung bis zur Dusche über 12-13 Stunden hinzog. Danke für das Engagement und Bereitschaft bis an die Leistungsgrenzen und auch darüber hinauszugehen!

Feuerwehr Birkenfeld

Bilder: Bild bereitgestellt von Guido Turina (urheberrechtlich geschützt) Bild bereitgestellt von Guido Turina (urheberrechtlich geschützt) Bild bereitgestellt von Guido Turina (urheberrechtlich geschützt)
027 - 14.02.2021, 06:30 Uhr Siesbach, Hauptstraße Wassereinbruch Keller
026 020 10.02.2021, 18:28 Uhr Birkenfeld. Am Stadtion, Auffahrt B41 Verkehrsunfall
Uhrzeit: 18:28 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 15
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/5)
MTF (1/0)
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld rückte zu einem Verkehrsunfall aus, der sich an der Zufahrt zum Parkplatz „Am Stadion“ ereignete. Es kam zu einem Zusammenstoß zweier PKW. Von den 4 beteiligten Personen mussten 3 vom Rettungsdienst versorgt und in Kliniken transportiert werden. Eine Person blieb unverletzt. Beim Eintreffen waren keine Personen eingeklemmt, von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen, die in die Kanalisation zu gelangen drohten. Ferner wurde für die Dauer des Einsatzes der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt und die beiden beteiligten PKW, durch Abklemmen der Fahrzeug-Batterien, stromlos gemacht.

Bilder:
025 - 10.02.2021, 16:20 Uhr Hoppstädten-Weiersbach Verkehrsunfall
024 - 07.02.2021, 18:25 Uhr Hoppstädten-Weiersbach Stromausfall
023 019 05.02.2021, 09:10 Uhr Birkenfeld. Saarstraße Keller Wassereinbruch
Uhrzeit: 09:10 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 13
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (1 Person)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/4)
MTF (1/0)
Kurzbericht:

Die Feuerwehreinheit Birkenfeld rückte zu einem vollgelaufenen Keller in der Birkenfelder Saarstraße aus. Hier stand im Keller eines Wohnhauses das Wasser ca. 60 cm hoch. Es drohten dadurch Schäden an Heizungsanlage und Elektroinstallation. Die Feuerwehr schaltete Das Gebäude stromlos und hatte 4 Tiefsaugpumpen im Einsatz, um den Wasserspiegel soweit zu senken, dass er keine Gefahr mehr darstellte. Aufgrund eines vorhandenen Schachtes konnte der Keller weitestgehend vom eingedrungenen Wasser befreit werden. Insgesamt wurden ca. 40 m3 Wasser abgepumt.

Bilder:
022 018 05.02.2021, 07:16 Uhr Neubrücke, Fa. Remondis gemeldeter Kaminbrand
Uhrzeit: 07:16 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 10
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige Feuerwehren: ARB 5:
Fw Hoppstädten-Weiersbach (HLF 20/16 und LF16)
Fw Dienstweiler (TSF)
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld und der Ausrückebereich 5 (Hoppstädten-Weiersbach und Dienstweiler) wurden zu einem Kaminbrand bei der Fa. Remondis alarmiert, da Flammen aus dem Schornstein schlugen. Nach der ersten Rückmeldung konnte jedoch sehr schnell Entwarnung gegeben werden, über eine Gasfackel (innerhalb des Kamins) wurde überschüssiges Gas abgefackelt. Das HLF 20/16 der Fw Hoppstädten-Weiersbach setzte die Einsatzfahrt fort, um die Erkundung zu evaluieren, der Rest der auf der Anfahrt befindlichen Einsatzmittel brach die Einsatzfahrt ab und kehrte zu den jeweiligen Standorten zurück. Letztlich konnte der Fehlalarm bestätigt werden.

021 - 03.02.2021, 11:58 Uhr Hoppstädten-Weiersbach Amtshilfe für Polizei
020 - 03.02.2021, 10:51 Uhr K16, Schwollen PKW-Brand
019 - 03.02.2021, 07:20 Uhr Hattgenstein Amtshilfe für Polizei
018 - 03.02.2021, 07:10 Uhr Niederhambach Amtshilfe für Polizei
017 010 02.02.2021, 12:32 Uhr Niederhambach (Heupweiler), Hochwaldstraße Unterstützung Rettungsdienst, Drehleitereinsatz
Uhrzeit: 12:32 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 11
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
Hlf 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
MTF (1/0)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige: DRK Rettungsdienst (KTW Idar-Oberstein)
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld musste in Heubweiler den Rettungsdienst unterstützen und eine Patientin aus dem 1. OG mit der Drehleiter retten, da der baulich vorhandene Rettungsweg nicht in Frage kam. Die Patientin wurde vom Rettungsdienst anschließend in eine Klinik verbracht.

Bilder:
016 009 29.01.2021, 15:13 Uhr Birkenfeld, Am Bahnhof (Radweg -> Neubrücke) Absicherung Ölspur
Uhrzeit: 15:13 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 15
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: Städtischer Bauhof Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld wurde zu einer Ölspur in die Straße "Am Bahnhof" alarmiert, die sich von dort bis auf den anschließenden Radweg in Richtung Neubrücke erstreckte. Die Einsatzstelle wurde abgesichert, bis der Baubetriebshof der Stadt Birkenfeld als zuständige Behörde die Einsatzstelle übernahm.

015 - 25.01.2021, 07:18 Uhr A62, AS BIR -> AS Freisen Baum auf Fahrbahn
014 - 28.01.2021, 18:25 Uhr Brücken Stromausfall (Besetzung des FGH)
013 008 27.01.2021, 08:14 Uhr A62, AS Otzenhausen -> AS Türkismühle VU mit LKW
Uhrzeit: 08:14 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 8
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
MZF 3 (1/5)
sonstige Feuerwehren: Fw Hoppstädten-Weiersbach (LF 16), Fw Dienstweiler (TSF), Fw Nohfelden (Löschzug)
sonstige: Polizei (SL), DRK Rettungsdienst (RTW Otzenhausen)
Kurzbericht:

Auf der Anfahrt zu einer Einsatzstelle auf der A62 in Fahrtrichtung Freisen wurde von der Einsatzstelle rückgemeldet, dass dort keine weiteren Einsatzkräfte benötigt werden (siehe Einsatz Nr. 12). Zeitgleich wurde von der Leistelle Saarland ein Unfall in Fahrtrichtung Türkismühle mit Beteiligung eines LKWs und eines PKWs gemeldet. Das MZF 3 aus Birkenfeld, das LF 16 der Fw Hoppstädten, sowie das TSF der Fw Dienstweiler fuhren daraufhin in Richtung Trier auf die A62 auf. Da sich die Einsatzstelle jedoch zwischen den AS Otzenhausen und Türkismühle befand, wurde über die FEZ Birkenfeld die Alarmierung der zuständigen Feuerwehr aus dem Saarland, sowie die Hinzuziehung der Polizei, veranlasst.
Beim Erreichen der Unfallstelle wurde festgestellt, dass in das Unfallgeschehen kein PKW involviert war, der Fahrer des LKWs wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik transportiert. An der E-Stelle wurde der Brandschutz sichergestellt (LF 16) und verhindert, dass austretender Kraftstoff in die Straßenabläufe gelangen konnte (MZF 3). Die Absicherung der Einsatzstelle wurde bis zum Eintreffen der Polizei von der Feuerwehr Hoppstädten und Dienstweiler sichergestellt. Nach Eintreffen der Feuerwehr Nohfelden wurde der Brandschutz und die Absicherung der E-Stelle an diese übergeben und der Einsatz beendet.

Bilder:
012 007 27.01.2021, 08:01 Uhr A62, Birkenfeld -> Freisen VU, mehrere Fahrzeuge
Uhrzeit: 08:01 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 16
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MZF 3 (1/5) Abzug Einsatz Nr. 13
ELW (1/1)
sonsige Feuerwehren: ARB 5:
Fw Hoppstädten-Weiersbach: HLF 20/16, LF 16 (Abzug Einsatz Nr. 13)
Fw Dienstweiler TSF (Abzug Einsatz Nr. 13)
Wehrleitung: Wehrleiter (KdoW)
sonstige: DRK Rettungsdienst (RTW Freisen, RTW Obertal), Polizei
Kurzbericht:

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A62 zwischen den AS Birkenfeld und Freisen. Beim Eintreffen des Wehrleiters als erstes Fahrzeug an der E-Stelle konnte n die auf der Anfahrt befindlichen Fahrzeuge die Einsatzfahrten abbrechen, da keine weiteren Fw-Kräfte an der E-Stelle benötigt wurden.

011 006 26.01.2021, 13:39 Uhr Birkenfeld, Badische Straße Unterstützung Rettungsdienst
Uhrzeit: 13:39 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 12
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
MTF (1/1)
sonstige: DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld)
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld musste den Rettungsdinest bei der Rettung eines Patienten unterstützen, der anschließend vom RD dringend in eine Klinik mit fachspezifischer Behandlungsmöglichkeit transportiert wurde.

010 - 23.01.2021, 11:19 Uhr K17, Rötsweiler-Nockenthal Absicherung Ölspur
009 005 22.01.2021, 21:05 Uhr Birkenfeld, B41 BMA-Alarm (Fehlalarm)
Uhrzeit: 21:05 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 19
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
TLF 16/25 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
ELW (1/1/1)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld rückte zu einem Brandmeldealarm in einer gewerblichen Anlage im Steinautal aus. Beim Eintreffen der Fw konnte jedoch kein Auslösegrund festgestellt werden, sodass von einer Fehlfunktion ausgegangen werden musste. Die Anlage wurde dem Betreiber übergeben und der Einsatz beendet.

008 004 20.01.2021, 06:36 Uhr Birkenfeld, Siedlerstraße Brand Biomüll-Container
Uhrzeit: 06:36 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 9
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Feuerwehr Birkenfeld löschte in den frühen Morgenstunden einen brennenden Biomüll-Container in der Siedlerstraße ab.

007 - 19.01.2021, 07:29 Uhr Gimbweiler, Auf dem Kreuzgarten Notfall-Türöffnung
006 - 17.01.2021, 06:32 Uhr Hoppstädten-Weiersbach, Fa. OIE BMA-Alarm (Fehlalarm)
005 003 14.01.2021, 10:37 Uhr Birkenfeld, Alloheim, Schulstraße BMA-Alarm (Fehlalarm)
Uhrzeit: 10:37 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 10
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
MTF (1/0)
sonstige: Techn. Dienst, Polizei Birkenfeld, DRK Rettungsdienst (RTW Birkenfeld - Bereitstellung)
Kurzbericht:

Die Feuerwehr rückte in die Schulstraße in Birkenfeld, zu dem dortigen Alten- und Pflegewohnheim der Alloheim-Gruppe, aus. Der Grund für die Auslösung der Brandmeldeanlage konnte nicht mehr festgestellt werden, sodass von einer Fehlfunktion der Anlage ausgegangen werden konnte. Die Anlage wurde zurückgesetzt und dem anwesenden technischen Dienst des Wohnheimes übergeben.

004 - 13.01.2021, 07:35 Uhr Dienstweiler Brand Mülltonne
003 002 12.01.2021, 21:16 Uhr Neubrücke, Oak Garden Unterstützung Rettungsdienst
Uhrzeit: 21:16 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 10
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
HLF 20/16 (1/5)
DLK 23/12 (1/1)
sonstige Feuerwehren: Fw Hoppstädten-Weiersbach (HLF 20/16, LF 16, MTF)
sonstige: DRK Rettungsdienst (RTW, Notarzt und NEF Birkenfeld)
Kurzbericht:

Die Feuerwehren Birkenfeld und Hoppstädten-Weiersbach rückten am Abend nach Neubrücke aus. Im Oak Garden musste ein Patient aufgrund seiner Verletzung mit der Drehleiter aus dem 1. OG eines Mehrfamilienhauses gerettet werden. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst in eine Klinik transportiert. Erschwert wurde die Anfahrt durch stellweise extreme Straßenglätte.

002 - 11.01.2021, 18:32 Uhr Frauenberg, Gemarkung Feuerschein (Fehlalarm)
001 001 07.01.2021, 20:30 Uhr Birkenfeld, Grüngutsammelstelle Brand Grüngut
Uhrzeit: 20:30 Uhr
FW-Käfte (Fw BIR): 13
Feuerwehr Birkenfeld: FEZ (2 Personen)
TLF 16/25 (1/5)
HLF 20/16 (1/5)
MTF (1/0)
sonstige: Polizei Birkenfeld
Kurzbericht:

Die Stützpunktfeuerwehr Birkenfeld rückte zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr aus. An der Grüngutsammelstelle (Ölmühle) brannten abgelegte Weihnachtsbäume. Die Brandbekämpfung wurde vom Tanklöschfahrzeug durchgeführt, das in Bereitschaft stehende HLF 20/16 musste nicht mehr eingreifen. Nach dem Ablöschen des Grüngutes wurde die Einsatzstelle an die ebenfalls anwesende Polizeistreife übergeben.